HEIMAT- UND TRACHTENVEREIN GELTENDORF E.V.

gegründet 1949

Oarkugeln

Sucht man nach dem Ursprung bzw. nach der Herkunft dieses Brauches so tut man sich schwer, da

dies nicht so ganz geklärt ist.

Klar ist allerdings, wie der Brauch gelebt wird:

Die Familie, Freunde oder die Gemeinde trifft sich am Ostersonntag oder Ostermontag und lässt auf einer Bahn ein hartgekochtes Ei hinunterkullern. Liegt das Ei, so legt man einen Cent darauf. Der nächste versucht nun das Ei so zu treffen, dass der Cent herunterfällt. Ist das der Fall, so darf er den Cent behalten. Trifft das Ei mehrere Eier und es fallen mehrere Centstücke, so darf er natürlich alle Centstücke behalten.

​

Wir leben diesen Brauch am Ostermontag und laden die gesamte Gemeinde ein, sich uns anzuschließen.

​

Ostermontag ab 1400 Uhr in unserem Vereinsheim in Kaltenberg

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK