HEIMAT- UND TRACHTENVEREIN GELTENDORF E.V.

gegründet 1949

Aktuelles

Jugendwertungsplatteln

Haunshofen hieß das Ziel der Reise, die viele Jugendliche aus dem Huosigau an diesem Samstag angetreten sind. Leider war es uns dieses Jahr nicht möglich mit mehr als 3 Kindern / Jugendlichen teilzunehmen. 

Dafür waren die Platzierungen der 3 um so Besser. Jakob Daiberl erreichte bei den Buam 14-16 Jahre einen guten 10. Platz. Sebastian Keller wurde 11. in der Klasse 10-13 Jahre. Zum ersten mal dabei und gleich auf´m Stockerl: Annalena Keller wurde bei 0-9 Jahre 3.  Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und vielen Dank fürs mitmachen.

25. Mai 2019

Marienmesse

Leider waren wir gezwungen, die Messe kurzfristig in die Kirche zu verlegen, die trotzdem angenem gefüllt war. Der Pfarrer hielt eine schöne Messe ab mit einem kleinen Wink auf die Zukunft…

Anschließend gabs im Vereinsheim Brotzeit für die Türkenfelder Blasmusik (danke an dieser Stelle fürs Spielen) und unsere Vereinsmitglieder. Aufgrund der Terminierung musste der ein oder andere länger bleiben, um den verdienten Sieger des DFB-Pokalfinals zu bejubeln.

25. Mai 2019

Scheckübergabe

Unsere beiden Vorstände hatten einen Termin in der Sparkasse Geltendorf. Dort wurde ihnen, anlässlich unseres Jubiläums, ein symbolischer Scheck über 3.500 € von der Sparkassenstiftung Landsberg-Dießen durch den Leiter der Geschäftsstelle Geltendorf Jochen Gauger überreicht.

Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende und sagen herzlichst Dankeschön.

25. April 2019

Oarkugeln

Am wahrscheinlich schönsten Ostermontag unserer Vereinsgeschichte trafen sich  Vereinsmitglieder, sowie zahlreiche Mitbürger zum Oarkugeln am Vereinsheim. Gestärkt durch die selbstgemachten Kuchen wurde so viel gekugelt wie schon lange nicht mehr. Dank der Pavillons waren die Sitzreihen im Schatten gut gefüllt.

22. April 2019

Festabend

Fast pünktlich begann 1. Vorsitzender Wolfgang Kurz und begrüßte neben den Ehrengästen und Vereinen vor allem die Mitwirkenden unseres Festabends in der Turnhalle. Besonders freute er sich, dass sich darunter gleich 2 Gruppen aus Geltendorf befanden: der Geltendorfer Dreigsang aus den Reihen des Gesangvereins, sowie die Geltendorfer Stubenmusik. Die Erlbach Musi und der Heuwinkl Zwoagsang sorgten zusammen mit der Blaskapelle Türkenfeld für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Die musikalischen Darbietungen wurden jeweils nur kurz für einen Schwank aus unserer Vereinschronik bzw. für ein Grußwort unterbrochen. 1. Bürgermeister Wilhelm Lehmann berichtete in seinen Ausführungen etwas zur Geschichte von Geltendorf. 1. Gauvorstand Florian Vief hatte die wohl schönste Aufgabe des Abends: er durfte gleich drei unserer Vereinsmitglieder mit der Gauehrennadel auszeichnen. 

Elisabeth Ferstl und Anneliese Schormayer erhielten für Ihr langjähriges Engagement die Ehrennadel in Bronze. Christa Haas durfte sich aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit in unserer Vorstandschaft über die   silberne Gauehrennadel freuen.

Wir gratulieren euch recht herzlich zu euren Auszeichnungen und  bedanken uns für eure Arbeit für unseren Verein. Nach dem offiziellen Ende unterhielt uns die Blaskapelle Türkenfeld in gewohnt hervorragender Weise und verlieh einem gelungenen Abend einen würdigen Abschluss.

13. April 2019

Jahreshauptversammlung

Neben den Berichten der Verantwortlichen durften wir auch dieses Jahr wieder einigen Mitgliedern für ihre Treue danken und sie für 20, 40 bzw. 50 Jahre Mitgliedschaft ehren. 

Hauptthema war selbstverständlich unser Festwochenende im September. Anlässlich unseres 70-jährigen Gründungsjubiläums richten wir dieses Jahr die 62. Huosigau-Heimattage aus.

08. März 2019

Wir nehmen Abschied

Schweren Herzens mussten wir Abschied nehmen von Erna Rössler, die nach langer und schwerer Krankheit verstorben ist.

Erna war Gründungsmitglied unseres Vereins und ihr Leben lang treu und engagiert dabei. Wir sind dankbar, Teil ihres Lebens gewesen zu sein.

Möge sie in Frieden Ruhen.

07. Februar 2019

Fronleichnam

Ähnlich wie bei der Marienmesse macht uns auch an Fronleichnam das Wetter einen Strich durch die Rechnung, dachte zumindest der ein oder andere. Somit wurde die Prozession abgesagt und dafür der Gottesdienst etwas verlängert. Leider oder zum Glück kam dann doch die Sonne raus, so dass wir zumindest die gemeinsame Einkehr beim Alten Wirt genießen konnten. Vielen Dank an diejenigen, die den vom Trachtenverein aufgebauten Altar so herrlich geschmückt hatten. Vielleicht ja nächstes Jahr…

20. Juni 2019

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK